12. August 2016   Stadtpolitik - Soziale Bewegungen

Der Mieterverein Braunschweig stellt sich vor

Der Geschäftsführer des Mietervereins, Timo Sass, wird auf der Mitgliederversammlung der LINKEN am Freitag, den 12.08.2016 ein Referat zum Thema: „Mietsituation in Braunschweig“ halten. Im Folgenden stellen wir diese Organisation in Auszügen im Eigenwortlaut vor.

Weiterlesen: Der Mieterverein Braunschweig stellt sich vor

03. August 2016   Stadtpolitik - Allgemein

Kundgebung gegen den AfD-Wahlkampfauftakt

Braunschweig bleibt vielfältig, bunt und solidarisch!

Rassismus und Nationalismus sind keine Alternative!

Dienstag * 9. August

17:30 Uhr * Schlossplatz Braunschweig

Am kommenden Dienstag will die rechtspopulistische AfD mit einer Wahlkampfkundgebung auf dem Braunschweiger Schlossplatz ihren Kommunalwahlkampf einläuten. Sprechen soll dort u.a. Björn Höcke (AfD-Chef aus Thüringen).

Weiterlesen: Kundgebung gegen den AfD-Wahlkampfauftakt

04. Juli 2016   Stadtpolitik - Soziale Bewegungen

"Flaggentag" der Bürgermeister für den Frieden

Veranstaltung zum "Flaggentag" der MAYORS FOR PEACE

(Bürgermeister für den Frieden)

Dornse des Altstadtrathaus, Altstadtmarkt, Braunschweig

Freitag, 8.Juli 2016, 17 Uhr

Vortrag von Ernst Ludwig Isekenius, dem Organisator der IPPNW (www.ippnw.de) für die Blockaden der US-Atomwaffen in Büchel (einem Fliegerhorst in Rheinland-Pfalz).

Eine Veranstaltung von Friedenszentrum e.V., der IPPNW-Regionalgruppe BS und des Friedensbündnis Braunschweig

05. Juli 2016   Stadtpolitik - Soziale Bewegungen

Viva Cuba - Konzert mit Gerardo Alfonso

Mittwoch, 13. Juli, 20:00 Uhr, Haus der Kulturen; M&R + Cuba Sí

30. Juni 2016   Stadtpolitik - Allgemein

Kuba aktuell

Wohin steuert Kuba nach dem 7. Parteitag? Und wie entwickeln sich die Beziehungen zur Supermacht USA?

Darüber wird der kubanische Gast Elier Ramírez Cañedo Auskunft geben. Er wird auch Fragen beantworten über die gegenwärtigen Herausforderungen für Kuba, seine Wirtschaftsplanung und die Situation in Lateinamerika – und zwar

am Donnerstag, dem 30. Juni, um 19:00 Uhr

im Kreativraum der Brunsviga

(Achtung: Eingang unten links.)

Elier Ramirez Cañedo wurde 1983 in Havanna geboren und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter für Geschichte im Staatsrat der Republik Kuba. Er hat Geschichte studiert und ist gemeinsam mit Esteban Morales 2011 Preisträger des Kritikerpreises für Wissenschaft und Technik für das Sachbuch “Über die Konfrontation der Absichten einer Normalisierung – die US-Politik gegenüber Kuba”, das 2015 in einer überarbeiteten Neuauflage erschien.

Eine Veranstaltung von CubaSi

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter

Logo BS konkret

Die Zeitung der LINKEN. Braunschweig

Spendenaufruf