29. März 2017   Stadtpolitik - Allgemein

Zur Gefahr des Rechtspopulismus in Deutschland und Europa

Pia Zimmermann lädt ein zum Feierabendgespräch

mit Gregor Gysi und Hartwig Erb

Am Mittwoch, den 29. März um 18:30 Uhr

Im CongressPark Wolfsburg, Heinrich-Heine-Straße 1, 38440 Wolfsburg

In vielen Ländern Europas, auch bei uns in Deutschland, treffen rechte Parteien mit ihren Parolen auf einige Zustimmung und können mancherorts Wahlerfolge feiern. Viele der etablierten Parteien dagegen schneiden in der Wählergunst schlecht ab und verlieren Stimmen. In der Veranstaltung wollen wir darüber sprechen, welche guten Gründe es gibt, hierzulande und überall in Europa gegen eine neoliberale Politik aufzustehen, die auf Umverteilung von Unten nach Oben setzt und damit Armut, Unsicherheit und Angst erzeugt. Da müssen glaubhafte Alternativen her, ein „weiter so“ darf es nicht geben. Wir wollen auch deutlich machen, warum die „Alternative“, die von den Rechtspopulisten angeboten wird, Augenwischerei ist und ein „weiter so“ unter nationalistischen, rassistischen und rückwärtsgewandten Vorzeichen bedeutet. Der Blick zurück in die Vergangenheit bringt uns nicht weiter. Wir müssen nach vorne schauen, brauchen realistische soziale Konzepte und wollen darüber mit allen Gästen reden!

Pia Zimmermann ist Spitzenkandidatin der niedersächsischen LINKEN für die Bundestagswahl, Gregor Gysi ist Vorsitzender der Europäischen Linken und Hartwig Erb ist 1. Bevollmächtigter der IG-Metall Wolfsburg.

Der Eintritt ist frei!

22. März 2017   Stadtpolitik - Allgemein

Freiheit für Deniz Yücel und alle inhaftierten politischen Gefangenen in der Türkei

Demonstration am 25.03.2017 um 14:00Uhr Schlossplatz in Braunschweig

Wir als Plattform „NEIN“ laden alle Demokratinnen und Demokraten in Braunschweig zur unserer Kundgebung unter dem Motto „Freiheit für Deniz Yücel und alle inhaftierten politischen Gefangenen in der Türkei“ ein.

Weiterlesen: Freiheit für Deniz Yücel und alle inhaftierten politischen Gefangenen in der Türkei

06. März 2017   Stadtpolitik

Kurdische Weltmusik trifft auf Klassik

Mara ist Zazaki, eine der ältesten nativen Sprachen des Mittleren Ostens, und bedeutet »von uns«. Das Trio Mara, ein Frauenensemble, schöpft aus dem reichhaltigen Fundus traditioneller kurdischer Lieder, die mit dem Aufeinandertreffen von klassischer und traditioneller Musik, einen neuen Ausdruck finden; authentisch, virtuos, immer neuen Eingebungen folgend, werden diese Lieder zu einem Erlebnis.

Weiterlesen: Kurdische Weltmusik trifft auf Klassik

08. März 2017   Stadtpolitik - Allgemein

Internationaler Frauentag 2017

Frauentag 2017

Internationaler Frauentag

 

Informationen zu den Veranstaltungen des "8.März-Bündnis" in Braunschweig sind zu finden mit einem Klick auf das Bild oben

 

31. Dezember 2016   Stadtpolitik - Allgemein

Einladung zur Mitreise zur LL-Demo 2017

an Braunschweiger Sozialisten*innen auch außerhalb unserer Partei DIE LINKE.

In langer Tradition unseres Kreisverbandes Braunschweig, laden wir auch in diesem Jahr ein zur Demonstration und Gedenken, anlässlich des Jahrestages der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht durch reaktionäre Soldateska im Januar 1919.

Alljährlich gedenken etliche tausend Berliner an der "Gedenkstätte der Sozialisten" diesen Beiden mit Nelken und eine Demonstration des gesamten Spektrums der sozialistischen Linken endet an dieser Gedenkstätte. Hier finden sich auch etliche Delegationen sozialistischer Parteien aus ganz Europa.

Unser Europäische Linkspartei richtet vor diesem Hintergrund seit Jahren am Nachmittag einen politischen Auftakt zum Jahresanfang in Berlin aus.

Wir freuen uns besonders das wir in diesem Jahr eine erleichterte Anreise mit dem Bus anbieten können. Dies war möglich durch die Kooperation der Kreisverbände der LINKEN Hannover und Braunschweig und durch die Förderung des nds. MdB Dr.Diether Dehm.

Wenn ihr also Lust habt an diesen Tag dabei zu sein, gilt Folgendes:

Sonntag, 15.01.2017

Hinfahrt: 7 Uhr, Braunschweig Nord (Staßenbahnhaltestelle Lincoln Siedlung)*

* Ggf. organisieren wir vom Roten Forum aus eine PKW-Anfahrt zum Abfahrtpunkt, da zu dieser Uhrzeit eine schlechte ÖPNV-Verbindung besteht.

Rosa-Luxemburg-Demonstration: 10 Uhr, Frankfurter Tor

Blumenniederlegung: 12 Uhr, Friedhof der Sozialisten

Politischer Jahresauftakt: 14 Uhr, Kosmos, Karl-Marx-Allee

Rückfahrt: 17 Uhr, Karl-Marx-Alle 131a (am Kosmos )

Rückkunft in Braunschweig etwa 20 Uhr

Das Bus-Soliticket kostet 5 Euro hin und zurück. Die Eintrittskarte ins Kosmos 10 Euro (ermäßigt 5 Euro).

Das Geld wird auf der Fahrt eingesammelt.

Wer an der Veranstaltung der Europäischen Linkspartei nicht teilnehmen will, um andere Veranstaltungen von linken Zusammenschlüssen an diesem Nachmittag zu besuchen, kann sich zu folgendem Termin an der gemeinsamem Rückreise beteiligen.

Rückfahrt: 17 Uhr, Karl-Marx-Alle 131a (am Kosmos )

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich! 

Bitte dabei angeben, ob mit Ticket für die Veranstaltung der Europäischen Linkspartei oder nicht. Den diese Tickets müssen vorher bestellt werden.

Eure Anmeldung hierzu unter Email: h-g.hartwig(at)t-online.de

Weitere Info unter
http://www.ll-demo.de/

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter

Spendenaufruf