Stadtpolitik

02. Mai 2017  

Gedenkveranstaltung zum Tag der Befreiung

Tag der BefreiungNie wieder Faschismus – Nie wieder Krieg!

Gedenkveranstaltung zum Tag der Befreiung in Braunschweig

Die Gegenwärtigkeit des Nationalsozialismus?

Das Bündnis gegen Rechts lädt zur Gedenkveranstaltung, am Tag der Befreiung, ein.

Am 8. Mai 2017, um 18:00 Uhr, an der Gedenkstätte Schillstraße spricht die Vorsitzende des Arbeitskreises Andere Geschichte, Martina Staats, zum Thema „Warum erinnern? Die Gegenwärtigkeit der NS-Vergangenheit“.

Im Anschluss trägt Thorsten Stelzner Texte vor, zum Sieg über den Faschismus 1945, vor 72 Jahren. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit, zum Gedenken an die Opfer, Kränze an der Gedenkstätte niederzulegen.

Bündnis gegen Rechts

c/o Carl-von-Ossietzky-Zentrum, Leopoldstr. 23 * 38100 Braunschweig

www.buendnisgegenrechts.net; facebook.com/bgr.braunschweig

twitter.com/gegenrechtsBS

Wir engagieren uns gegen Rassismus und Aufmärsche von Neonazis.

Wir treten ein für eine bunte, tolerante, antifaschistische und antirassistische Stadt!

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter

Logo BS konkret

Die Zeitung der LINKEN. Braunschweig

Spendenaufruf