Stadtpolitik

06. März 2017  

Kurdische Weltmusik trifft auf Klassik

Mara ist Zazaki, eine der ältesten nativen Sprachen des Mittleren Ostens, und bedeutet »von uns«. Das Trio Mara, ein Frauenensemble, schöpft aus dem reichhaltigen Fundus traditioneller kurdischer Lieder, die mit dem Aufeinandertreffen von klassischer und traditioneller Musik, einen neuen Ausdruck finden; authentisch, virtuos, immer neuen Eingebungen folgend, werden diese Lieder zu einem Erlebnis.

Dabei begnügt sich Trio Mara nicht nur mit dem Kurdischen, sondern lässt auch mit eigenen Interpretationen in anderen mittelöstlichen Sprachen neue Klangwelten aufleben. Trio Mara überwindet Grenzen und lässt sein Publikum an den Melodien einer Region teilhaben, die als Wiege der Menschheit gilt. Das Debütalbum »Derî/Behind the Doors« erschien im September 2013 und fand eine breite Hörerschaft. Auftritte bei renommierten Weltmusikfestivals wie das Morgenland Festival Osnabrück oder das Weltnacht Festival in Bielefeld zeigen, dass die Musik des Trios auch auf großen Bühnen bestehen kann.

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter

Logo BS konkret

Die Zeitung der LINKEN. Braunschweig

Spendenaufruf