31. Dezember 2016   Stadtpolitik - Allgemein

Einladung zur Mitreise zur LL-Demo 2017

an Braunschweiger Sozialisten*innen auch außerhalb unserer Partei DIE LINKE.

In langer Tradition unseres Kreisverbandes Braunschweig, laden wir auch in diesem Jahr ein zur Demonstration und Gedenken, anlässlich des Jahrestages der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht durch reaktionäre Soldateska im Januar 1919.

Alljährlich gedenken etliche tausend Berliner an der "Gedenkstätte der Sozialisten" diesen Beiden mit Nelken und eine Demonstration des gesamten Spektrums der sozialistischen Linken endet an dieser Gedenkstätte. Hier finden sich auch etliche Delegationen sozialistischer Parteien aus ganz Europa.

Unser Europäische Linkspartei richtet vor diesem Hintergrund seit Jahren am Nachmittag einen politischen Auftakt zum Jahresanfang in Berlin aus.

Wir freuen uns besonders das wir in diesem Jahr eine erleichterte Anreise mit dem Bus anbieten können. Dies war möglich durch die Kooperation der Kreisverbände der LINKEN Hannover und Braunschweig und durch die Förderung des nds. MdB Dr.Diether Dehm.

Wenn ihr also Lust habt an diesen Tag dabei zu sein, gilt Folgendes:

Sonntag, 15.01.2017

Hinfahrt: 7 Uhr, Braunschweig Nord (Staßenbahnhaltestelle Lincoln Siedlung)*

* Ggf. organisieren wir vom Roten Forum aus eine PKW-Anfahrt zum Abfahrtpunkt, da zu dieser Uhrzeit eine schlechte ÖPNV-Verbindung besteht.

Rosa-Luxemburg-Demonstration: 10 Uhr, Frankfurter Tor

Blumenniederlegung: 12 Uhr, Friedhof der Sozialisten

Politischer Jahresauftakt: 14 Uhr, Kosmos, Karl-Marx-Allee

Rückfahrt: 17 Uhr, Karl-Marx-Alle 131a (am Kosmos )

Rückkunft in Braunschweig etwa 20 Uhr

Das Bus-Soliticket kostet 5 Euro hin und zurück. Die Eintrittskarte ins Kosmos 10 Euro (ermäßigt 5 Euro).

Das Geld wird auf der Fahrt eingesammelt.

Wer an der Veranstaltung der Europäischen Linkspartei nicht teilnehmen will, um andere Veranstaltungen von linken Zusammenschlüssen an diesem Nachmittag zu besuchen, kann sich zu folgendem Termin an der gemeinsamem Rückreise beteiligen.

Rückfahrt: 17 Uhr, Karl-Marx-Alle 131a (am Kosmos )

Eine verbindliche Anmeldung ist erforderlich! 

Bitte dabei angeben, ob mit Ticket für die Veranstaltung der Europäischen Linkspartei oder nicht. Den diese Tickets müssen vorher bestellt werden.

Eure Anmeldung hierzu unter Email: h-g.hartwig(at)t-online.de

Weitere Info unter
http://www.ll-demo.de/

26. Oktober 2016   Stadtpolitik - Allgemein

10. Braunschweiger Gramsci Tage

01. Oktober 2016   Stadtpolitik - Allgemein

9. November - Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht 1938

Veranstalter Jüdische Gemeinde und Stadt Braunschweig,

17 Uhr,  Alte Knochenhauerstraße.

Zum Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht 1938 in der Gemeinde der jüdischen Bürgerinnen und Bürger Braunschweigs und ihre Einrichtungen findet am Mittwoch, 9. November, um 17 Uhr an der Gedenktafel für die ehemalige Synagoge in der Alten Knochenhauerstraße eine Kranzniederlegung statt.


Herren werden gebeten, bei der Kranzniederlegung und der Veranstaltung eine Kopfbedeckung zu tragen.

Weitere Informationen hier

06. Oktober 2016   Stadtpolitik - Allgemein

DIE WAFFEN NIEDER!

Die Waffen nieder

Das "Braunschweiger Bündnis für den Frieden" macht folgendes Angebot 

zur kostengünstigen gemeinsamen Anreise mit dem Wochenendticket zu dieser Aktion:

 

Kostenbeteiligung je nach Teilnehmerzahl zwischen 11 und 16 Euro.

 

Treffpunkt: Samstag, Braunschweig Hbf, Infopunkt, 8 Uhr

Abfahrt 8.26 Uhr bis Berlin-Alexanderplatz (Auftaktkundgebung)

Rückfahrt: Samstag, Berlin, Brandenburger Tor (Abschlußkundgebung),

Rückkehr in BS-Hbf 19.33 Uhr

 

Verantwortlicher Ansprechpartner für das Bündnis für den Frieden: Hans-Georg Hartwig

01. September 2016   Stadtpolitik - Allgemein

Klaus Ernst in Wolfenbüttel

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter

Logo BS konkret

Die Zeitung der LINKEN. Braunschweig

Spendenaufruf