12. Juni 2017   Stadtpolitik - Allgemein

DIE LINKE beim Stadtteilfest auf dem Frankfurter Platz

Stadtteilfest Frankfurter Platz

Hier waren u.a . dabei unsere Ratsmitglieder Gisela Ohnesorge und Udo Sommerfeld, sowie unser Stadtbezirksratsmitglied Werner Flügel und unsere Landtagswahlkandidatin Anne Schäfer. Mehr dazu siehe hier.

07. Mai 2017   Stadtpolitik

LINKE zieht mit frischem Wind in den Landtagswahlkampf

Im Rahmen ihres gestrigen Kreisparteitages haben die Mitglieder der LINKEN in Braunschweig ihre Direktkandidat_innen für die Wahl zum 18. Niedersächsischen Landtag am 14. Januar 2018 aufgestellt.

v.l.n.r. Anne Schäfer, Hannes Kirchhoff, Ursula Weisser-Roelle.

Zur Eröffnung des Kreisparteitages DIE LINKE.BS sprach die Direktkandidatin zur Bundestagswahl, Cihane Guertas-Yildirim zum Landtagswahlprogramm DER LINKEN


Weiterlesen: LINKE zieht mit frischem Wind in den Landtagswahlkampf

02. Mai 2017   Stadtpolitik

Gedenkveranstaltung zum Tag der Befreiung

Tag der BefreiungNie wieder Faschismus – Nie wieder Krieg!

Gedenkveranstaltung zum Tag der Befreiung in Braunschweig

Die Gegenwärtigkeit des Nationalsozialismus?

Das Bündnis gegen Rechts lädt zur Gedenkveranstaltung, am Tag der Befreiung, ein.

Am 8. Mai 2017, um 18:00 Uhr, an der Gedenkstätte Schillstraße spricht die Vorsitzende des Arbeitskreises Andere Geschichte, Martina Staats, zum Thema „Warum erinnern? Die Gegenwärtigkeit der NS-Vergangenheit“.

Im Anschluss trägt Thorsten Stelzner Texte vor, zum Sieg über den Faschismus 1945, vor 72 Jahren. Zum Abschluss besteht die Möglichkeit, zum Gedenken an die Opfer, Kränze an der Gedenkstätte niederzulegen.

Bündnis gegen Rechts

Weiterlesen: Gedenkveranstaltung zum Tag der Befreiung

07. Mai 2017   Stadtpolitik

Resolution zur erneuten Schändung der Zwangsarbeitergedenkstätte

Zum zweiten Mal im Abstand von nur einem Jahr ist die Zwangsarbeitergedenkstätte Schillstraße beschmiert und beschädigt worden. In der erneuten Schändung der Gedenktafeln zeigt sich, dass Faschisten in Braunschweig versuchen, mit solchen widerlichen Aktionen auf sich aufmerksam zu machen.

Die Täter der Schändung der Gedenkstätte vor einem Jahr wurden nicht ermittelt. Das ist ein Skandal, und das hat die Faschisten sicherlich ermutigt, erneut zuzuschlagen.

 

Weiterlesen: Resolution zur erneuten Schändung der Zwangsarbeitergedenkstätte

08. April 2017   Stadtpolitik - Allgemein

Ostermarsch in Braunschweig

Ostermarsch 2017

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter

Logo BS konkret

Die Zeitung der LINKEN. Braunschweig

Spendenaufruf