11. Juni 2020   Stadtpolitik

Bündnis gegen Rechts: Gerechtigkeit für George Floyd

30. April 2020   Stadtpolitik

1. Mai 2020 - Aufruf des DGB Stadtverbandes Braunschweig

30. April 2020   Stadtpolitik

Protest gegen Aufmarsch der Nazipartei „Die Rechte“ am 1.Mai

Bündnis gegen Rechts

--------------------------------------------------------------------------------------

Protest gegen Kundgebung der Nazipartei „Die Rechte“:
Freitag, 1. Mai, 13 Uhr Altstadtmarkt (Bereich vor dem Altstadtrathaus) 


Der Neonazi Johannes Welge hat dort von 13-15 Uhr eine Kundgebung mit 30 Personen für die Partei „die Rechte“ angemeldet. Da Versammlungen der Partei am 1. Mai in Bremen und Hamburg verboten wurden, ist damit zu rechnen, dass nun auch Neonazis von außerhalb nach Braunschweig kommen. Erlaubt ist den Neonazis allerdings nur eine maximale Teilnehmendenzahl von 50 Personen.

Weiterlesen: Protest gegen Aufmarsch der Nazipartei „Die Rechte“ am 1.Mai

09. April 2020   Stadtpolitik

Aufruf: Virtueller Ostermarsch am 11. April 2020 um 11 Uhr

Friedensbündnis und Friedenszentrum Braunschweig e.V. :

Der Ostermarsch in Braunschweig am 11. April wird virtuell stattfinden. Wir rufen dazu auf, um 11.00 Uhr über unserer Homepage www.friedenszentrum.info und über facebook friedenszentrum braunschweig e.V. an unserem virtuellen Ostermarsch teilzunehmen und uns hier eine Rückmeldung zu geben.

Die Corona Pandemie verhindert einen Ostermarsch wie wir ihn kennen. Die Aufforderung, zu Hause zu bleiben, das Reise- und Ausgehverbot verändert unsere Aktionen. Wir sehen, wie wichtig funktionierende Krankenhäuser und gutes Pflegepersonal sind, wir erleben jetzt die Auswirkungen der Sparmaßnahmen. Jedes Krankenhaus, das geschlossen wurde, war eines zu viel, die Politik der wirtschaftlichen Effizienz fällt uns jetzt auf die Füße. In der Nach-Corona-Zeit muss die Gesundheitsvorsorge wieder in öffentliche Hände – ebenso die übrigen Gebiete der Daseinsfürsorge : Wohnungsbau, der öffentliche Verkehr…

Die Einschränkungen unserer Bürgerrechte sind mit der Pandemie begründet und werden von einer Mehrheit akzeptiert. Wir werden ein wachsames Auge darauf haben müssen, dass sie am Ende wieder hergestellt werden.

Die Hoffnung, dass Sie und wir die Pandemie gut überstehen lässt uns aber die anderen Probleme nicht vergessen. Unsere Forderungen an die Politik bleiben bestehen:

Widerstand gegen Aufrüstung, Militärmanöver und Beteiligung an Kriegen !

Wir wollen Frieden, Abrüstung und internationale Verständigung in einem weltoffenen Land!

Weiterlesen: Aufruf: Virtueller Ostermarsch am 11. April 2020 um 11 Uhr

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter

INFO DES BÜNDNIS GEGEN RECHTS

Info mit Klick auf das Symbol.

Aktuell keine Sprechstunden im Roten Forum

Vor dem Hintergrund der aktuellen Lage bezüglich der Corona-Epidemie können die öffentlichen Bürgersprechstunden des Kreisverbandes DER LINKEN, nicht stattfinden.

Gleichwohl ist unsere Partei in Braunschweig weiterhin erreichbar:

  • der Bürodienst des Kreisverbandes unter 0175-6857104 (Hans-Georg Hartwig)
  • der Kreisvorstand via Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Unser Büro im Roten Forum

Wo ist das ROTE FORUM

DIE LINKE. Kreisverband Braunschweig

Wendenstr. 52, 38100 Braunschweig
Tel.: 0531 - 480 37 22

Email: kontakt@die-linke-bs.de

Sprech-/Bürostunden:

  • Montag
    • 15 - 17 Uhr Abgeordnetenbüro
  • Dienstag
    • 12 - 14 Uhr Abgeordnetenbüro
  • Mittwoch
    • 17 - 19 Uhr Kreisverband DIE LINKE
  • Donnerstag
    • 15 - 17 Uhr Abgeordnetenbüro
  • Freitag
    • 12 - 14 Uhr Abgeordnetenbüro

 

Spendenaufruf

Gute Filmkultur,  von LINKS empfohlen