30. Juni 2017   Stadtpolitik

"Kein Platz für (neu-)rechte Propaganda und Vernetzung an der TU Braunschweig"

Das Bündnis gegen Rechts ruft für Samstag, den 1.7.2017, zu einer Kundgebung unter dem Motto "Kein Platz für (neu-)rechte Propaganda und Vernetzung an der TU Braunschweig" vor dem Haus der Braunschweiger "Burschenschaft Thuringia" auf. Die Burschenschaft veranstaltet an diesem Tag ein "Deutschland-Seminar", bei dem ausschließlich Künstler und Referenten angekündigt sind, die zum Spektrum der extremen Rechten gehören und (neu-)rechte Strategien und Konzepte propagieren.
Weitere Hintergrundinformationen über das "Deutschland-Seminar", die Referenten und die "Burschenschaft Thuringia" gibt es in unserem Offenen Brief an die TU Braunschweig: http://buendnisgegenrechts.net/2017/06/13/offener-brief-die-tu-braunschwe...ig-kein-ort-fuer-neu-rechte-propaganda-und-vernetzung/
(Nach Auflagen der Versammlungsbehörde soll dieses Protestaktion westlich der Julius-Konegen-Straße stattfinden)
Einen Flyer für die Kundgebung zum selbst ausdrucken und verteilen gibt es hier: http://buendnisgegenrechts.net/wp-content/uploads/2017/06/FlyerKundgebungThuringia-1.pdf
 

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter