23. März 2016   Stadtpolitik

Ostermarschaktion 2016

Hier der Videobericht von Hans Kottke - Danke!

Verhandeln statt Schießen!

Ostersamstag, 26.März 2016

11.00 Uhr - 13.00 Uhr

Kundgebungen und Fahrraddemonstration

Kohlmarkt -> Fahrraddemonstration BS-Innenstadt -> Kohlmarkt

Veranstalter: Braunschweiger Bündnis für den Frieden

  • Kein neuer „kalter Krieg“!
  • Waffenexport fördert Krieg und Flucht!
  • Kampfdrohnen verbieten!
  • Für eine atomwaffenfreie Welt!
  • Abzug der Atomwaffen
    aus Büchel (Rheinland-Pfalz)

 

Ablauf:

11.00 h Kohlmarkt Auftakt -

Hans Georg Hartwig, die Linke, Friedensaktivist im Friedensbündnis

-Kernforderungen des Ostermarsch 2016-

11.25 h Rathaus Vorplatz

Renate Rosenbaum zu Roselies

Aufarbeitung der Kriegsverbrechen in Roselies (Belgien) und Hinweis auf die ein zukünftiges Mahnmahl

11.50 h Hagenmarkt

Heide Janicki zu Minna Fasshauer

Minna Fasshauer -erste dt. Ministerin 1918, zuständig für Kultur - war engagiert gegen den Krieg, hat sich bis zu ihrer Verhaftung für eine Frieden eingesetzt.

12.05 h Schlossplatz

Dr. Helmut Kramer zum grauen Bus

Richter a.D. am Oberlandesgericht, Er bearbeitete die Verbrechen der Justiz in der NS – Zeit. Durch Verhinderung gesprochen von Angela Vorwerk

Mahnmal gegen Euthanasie

12.30 h Magnikirche

Pastor Böger mit einem Friedenslied

13.00 h Anschlusskundgebung am Kohlmarkt

Ulli Schmitz mit einer Rede u.a. zu den Themen:

Schluss mit der Militarisierung der Flüchtlingspolitik, Fluchtgründe, keine Waffenexporte, friedliche Konfliktlösungen statt militärischer Einsätze in Syrien, keine Ausweitung der NATO, NATO so nicht! Statt steigender Militärausgaben Geld für Soziales und Bildung

 

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter