26. November 2016   Stadtpolitik - Soziale Bewegungen

Danke, Fidel!

In einer Erklärung an das kubanische Volk gab der Präsident der Republik Kuba bekannt, dass der historische Führer der kubanischen Revolution, Fidel Castro Ruz, am 25. November 2016 um 22.29 Uhr gestorben ist.

Die Mitstreiterinnen und Mitstreiter der AG Cuba Sí, die internationale Solidaritätsbewegung und alle Freundinnen und Freunde Kubas trauern um einen standhaften Revolutionär, einen großen Internationalisten und einen vor allem in Lateinamerika und in den Ländern des globalen Südens hoch verehrten Staatsmann.

http://cuba-si.org/1720/danke-fidel-fuer-dein-lebenswerk

01. September 2016   Stadtpolitik - Soziale Bewegungen

Antikriegstag 2016 - Gemeinsam für den Frieden.

 

Samstag 3. September 2016,  11.00 - 16.00 Uhr

auf dem Rathausvorplatz in Braunschweig

Veranstalter: Friedenszentrum und Friedensbündnis 

 

Unsere Friedenspolitischen Forderungen zum Antikriegstag 2016:

Die Waffen nieder

Kooperation statt NATO-Konfrontation

Abrüstung statt Sozialabbau

Wir wollen dazu beitragen, Kriege zu stoppen und Konfliktpotentiale zu entschärfen!

 

Weiterlesen: Antikriegstag 2016 - Gemeinsam für den Frieden.

05. Juli 2016   Stadtpolitik - Soziale Bewegungen

Viva Cuba - Konzert mit Gerardo Alfonso

Mittwoch, 13. Juli, 20:00 Uhr, Haus der Kulturen; M&R + Cuba Sí

12. August 2016   Stadtpolitik - Soziale Bewegungen

Der Mieterverein Braunschweig stellt sich vor

Der Geschäftsführer des Mietervereins, Timo Sass, wird auf der Mitgliederversammlung der LINKEN am Freitag, den 12.08.2016 ein Referat zum Thema: „Mietsituation in Braunschweig“ halten. Im Folgenden stellen wir diese Organisation in Auszügen im Eigenwortlaut vor.

Weiterlesen: Der Mieterverein Braunschweig stellt sich vor

04. Juli 2016   Stadtpolitik - Soziale Bewegungen

"Flaggentag" der Bürgermeister für den Frieden

Veranstaltung zum "Flaggentag" der MAYORS FOR PEACE

(Bürgermeister für den Frieden)

Dornse des Altstadtrathaus, Altstadtmarkt, Braunschweig

Freitag, 8.Juli 2016, 17 Uhr

Vortrag von Ernst Ludwig Isekenius, dem Organisator der IPPNW (www.ippnw.de) für die Blockaden der US-Atomwaffen in Büchel (einem Fliegerhorst in Rheinland-Pfalz).

Eine Veranstaltung von Friedenszentrum e.V., der IPPNW-Regionalgruppe BS und des Friedensbündnis Braunschweig

DIE LINKE. BS im Netz

facebooktwitter